Kleinwort auf Weltreise

2014 Die Ostseeküste von Pelzerhagen bis Kiel

Nach einem kurzen Stau auf der Autobahn kommen wir gegen Mittag in Pelzerhagen an, der Platz ist recht belegt, aber im hinteren Bereich finden wir dann doch einen schönen Stellplatz für unser Mobil.

Wir habe wieder einmal Sonne pur, holen die Fahrräder heraus und machen erst einmal Tour nach Neustadt, wo wir vor 15 Jahren mal auf unserer ersten Wohnmobiltour durch Schleswig Holstein gecampt hatten.

Am nächsten Tag geht es dann mit dem Fahrrad zum Ostseebad Grömnitz und hier erwartet uns Trubel ohne Ende. Wir ketten die Fahrräder an und mischen uns unter die Touristen, schlendern über die Promenade, trinken ein gemütliches Bier und lassen die Urlaubsstimmung auf uns wirken.

So ungefähr 1 km hinter Grömnitz finden wir dann noch einen Stellplatz hinter dem Deich, da wollen wir das nächste Mal stehen, dann kann man nämlich auch Abends mal auf der Promenade landschlendern und nach Grömnitz zum Essen oder so wandern.

Weir fahren weiter auf die Insel Fehmarn, zum Campingplatz am Wulfener  Hals, na ja “Camping” alles schön ordentlich geregelt und organisiert, nicht so richtig was für uns Wohnmobilisten, aber man kann per Fahrrad oder zu Fuß in die Stadt Burg kommen um da etwas zu unternehmen.

Wir unternehmen einige Fahrradtouren

 

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein.

Comments are closed.

der weg ist das ziel
src="http://kleinwort.de/wp-content/uploads/2013/01/arizona.mid"