Kleinwort auf Weltreise

2014 Cuxhaven mit Ben

Unser Enkel Ben, 4 Jahre alt, darf das erste Mal mitfahren.

Am Freitag Mittag, nach dem Kindergarten geht es bei strahlenden Sonnenschein Richtung Cuxhaven, doch je dichter wir uns der Küste nähern, je dunkler werden die Wolken und in Cuxhaven angekommen, werden dann auch gleich die Regenjacken ausgepackt.

Aber das Wetter bleibt dann doch recht stabil und wir überstehen unsere Wanderung bis zum “Piratenschiff”  ohne Regen. Das Piratenschiff wird dann auch gleich inspiziert und auf mögliche “Goldschätze” untersucht, dass ist natürlich nicht nur für unseren kleinen Piraten sehr anstrengend, auch Opa kommt dabei so richtig ins Schwitzen.

Und darum ist dann auf dem Rückweg erst einmal eine Stärkung notwendig.

Am nächsten Tag sah das Wetter dann schon wieder freundlicher aus und so konnten wir erst einmal den Hafen und ein Teil der Stadt auskundschaften. Nachmittags ging es dann natürlich wieder zum Piratenschiff um zu Schauen, ob da nicht doch noch irgend etwas zu finden ist. Aber der Weg ist für so kleine Piratenbeine doch sehr lang und dann mussten wir doch ein Stück des Weges mit der “Eisenbahn” fahren.

Na ja und zu einem richtigen Piraten gehört ja auch ein Piratenhut und vor allem auch ein “echtes” Taschenmesser, welches Opa dann leihweise zur Verfügung gestellt hat.

Comments are closed.

der weg ist das ziel
src="http://kleinwort.de/wp-content/uploads/2013/01/arizona.mid"